Davis-Standard, LLC („Davis-Standard“), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich von Extrusionsanlagen und -dienstleistungen heute bekannt, dass es eine bindende Vereinbarung zum Erwerb der Extrusion Technology Group („ETG“) von Gesellschaften, die vom niederländischen Investor Nimbus kontrolliert werden, abgeschlossen hat. Der Erwerb unterliegt üblichen Vollzugsbedingungen. Davis-Standard befindet sich seit Dezember 2021 mehrheitlich im Besitz von mit Gamut Capital Management, L.P. („Gamut“) verbundenen Fonds. Davis-Standard bedient die globalen Endverbrauchermärkte für Infrastruktur und Verpackung mit einem hoch entwickelten Angebot an Extrusionsanlagen und Verarbeitungssystemen, das von einem erstklassigen Ersatzteil-, Service- und Supportangebot für seine branchenkritischen Kunden ergänzt wird.

ETG ist ein etablierter Akteur auf dem globalen Markt für Extrusionsanlagen und -dienstleistungen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1943 zurückreicht. ETG ist für seine erstklassige Technologie und Innovationskraft bekannt und ist ein führender Anbieter von Extrusionsanlagen und den zugehörigen Werkzeugen, Ersatzteilen und Servicekapazitäten für die weltweiten Märkte für Rohre, Profile, Folien und Platten. ETG ist weltweit tätig mit eigenen Standorten in Europa, USA sowie Asien und umfasst die traditionsreichen und geschichtsträchtigen Marken battenfeld-cincinnati, Exelliq (früher Greiner Extrusion) und Simplas. Giovanni Spitale, CEO von Davis-Standard, kommentierte: „Wir bewundern schon lange die Fähigkeiten und die hochentwickelten Produkte von ETG und freuen uns sehr, ETG in der Markenfamilie von Davis-Standard willkommen zu heißen. Die Übernahme von ETG wird unser schnell wachsendes Unternehmen sehr gut ergänzen und diversifizieren, und wir sind überzeugt, dass Davis-Standard so in der Lage sein wird, unseren Kunden ein breiteres und tiefgreifenderes Produktportfolio anzubieten. Wir beabsichtigen das ETG-Geschäft als eigenständiges Segment zu etablieren, das seinen Kundenstamm weiterhin mit zusätzlicher Unterstützung und Fähigkeiten aus der breiteren Davis-Standard-Plattform bedienen wird. Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination unserer erstklassigen technischen Fähigkeiten, unserer globalen Größe und der Austausch von Best Practices unser ständig wachsender Beitrag in der Wertschöpfungskette der Extrusion noch weiter verbessern wird.“

Gerold Schley, CEO von ETG, wird dem Senior Leadership Team von Davis-Standard beitreten und das ETGGeschäft auch nach Vollzug der Transaktion weiterführen. „Ich bin besonders stolz auf das Wachstum und den Erfolg, den wir in allen Geschäftsbereichen von ETG gemeinsam mit Nimbus erzielt haben. Dieser Zusammenschluss ist ein großartiges Ergebnis, das unserer Meinung nach einen erstklassigen, diversifizierten globalen Anbieter von hochentwickelten Extrusionsanlagen hervorbringen wird.“ Giovanni Spitale fügte hinzu: „Ich freue mich sehr, mit Gerold zusammenzuarbeiten, während wir weitere Investitionen tätigen, um das Wachstum und unsere globalen Fähigkeiten voranzutreiben, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern des ETG-Teams nach Vollzug der Transaktion.“

Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Deutsche Bank Securities Inc. fungierte als leitender Finanzberater, Current Capital Partners LLC als Finanzberater und Kirkland & Ellis LLP als Rechtsberater von Davis-Standard. Lincoln International trat als Finanzberater und Allen & Overy LLP als Rechtsberater für Nimbus auf. Wells Fargo Securities, LLC, BMO Capital Markets Corp, UBS Securities LLC, Deutsche Bank Securities Inc., Stifel, Nicolaus and Company, Inc. und Citizens Bank, N.A. stellen unter üblichen Bedingungen Finanzierungszusagen für die Transaktion bereit.

Weitere Informationen zu Davis Standard finden Sie unter: www.davis-standard.com

ALPLA und TÖNISSTEINER realisieren PET-Mehrwegflasche aus 100 Prozent Recyclingmaterial Previous Post
Coveris Stellt Neue Recycelbare MonoFlex-Thermoform-Verpackung Vor Next Post