Das führende europäische Verpackungsunternehmen Coveris ernennt Dr. Martin Berlekamp zum neuen Group Sustainability Director und untermauert damit erneut sein klares Bekenntnis zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Coveris hat sich vor einigen Jahren einer visionären ‚No Waste‘ Nachhaltigkeitsstrategie verpflichtet, die auf Abfallvermeidung in jeder Form abzielt. Als Teil dieser Strategie gründete Coveris vor kurzem das völlig neue Geschäftsfeld ReCover, das für die Verpackungsbranche einzigartige Recyclinglösungen anbietet. Mit der Ernennung des renommierten Nachhaltigkeitsexperten Dr. Martin Berlekamp als Group Sustainability Director hat Coveris nun die Basis geschaffen, um die unternehmenseigene ESG-Agenda (Environmental Social Governance) erfolgreich umzusetzen und eine führende Rolle im Bereich Nachhaltigkeit in der Verpackungsindustrie einzunehmen.

Dr. Martin Berlekamp hat an der Universität Münster in Chemie promoviert und verfügt über umfassende Branchenkenntnisse und eine nachweisliche Erfolgsbilanz im Bereich Nachhaltigkeit und ESG. Als früherer Leiter der Nachhaltigkeitsabteilung der adapa Group (ehemals Schur Flexibles) hat Dr. Martin Berlekamp mehr als fünf Jahre lang wirkungsvolle Nachhaltigkeitsinitiativen vorangetrieben.
Seine langjährige Erfahrung in der globalen Verpackungsindustrie umfasst Schlüsselpositionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung (F&E), Produktmanagement und Technologieentwicklung bei Branchenführern wie Klöckner Pentaplast und Liveo Research (ehemals Bilcare Research). Durch sein aktives Engagement in wichtigen Branchenverbänden und Arbeitsgruppen war und ist er auch weiterhin stark an der Gestaltung der Zukunft des Verpackungssektors beteiligt.

„Als Unternehmen haben wir den Anspruch, eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit in der europäischen Verpackungsindustrie einzunehmen. Dr. Martin Berlekamp bringt mit seiner umfangreichen Erfahrung genau die Expertise mit, die wir brauchen, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen und damit auch unseren Kunden den Weg in die Kreislaufwirtschaft zu ebnen“, so Christian Kolarik, CEO Coveris.

Weitere Informationen zu Coveris finden Sie unter: www.coveris.com

Mit der Installation der vielseitigen aseptischen Lab Abfüllmaschine stärken Yili Group und Sidel ihre strategische Partnerschaft und treiben Innovation voran Previous Post
BASF ebnet auf der Fakuma 2023 den Weg für eine große Bandbreite an nachhaltigen Kunststofflösungen Next Post